Renovieren

Renovieren müssen wir alle irgendwann einmal. Ganz gleich, ob wir in einem Haus oder einer Wohnung leben, ob wir ein Eigenheim unser  Eigen nennen können oder Miete zahlen. Irgendwann ist wortwörtlich der Lack ab und Wände, Decken, Böden & Co. könnten eine Frischzellenkur in Form einer Renovierung vertragen. Hier erfahren Sie, welche Renovierungsarbeiten Sie selbst ausführen können und wann Sie für eine Renovierung lieber den Profi heranziehen sollten.

Selbst Renovieren oder durch den Fachmann?

Kleine Arbeiten wie das Streichen der Wände bei Ein- oder Auszug in kleinen Mietwohnungen können selbstverständlich in Eigenregie erledigt werden. Vorausgesetzt, Sie beherrschen die nötigen Handgriffe und haben das notwendige Handwerk parat. Für alle anderen Renovierungsarbeiten gilt: Lassen Sie bitte den Fachmann ran. Denn eine kompetente Malerfirma versteht ihr Handwerk einfach von Grund auf. Ein Profi kümmert sich um die Neugestaltung von Wänden, Decken und Böden und führt die Arbeiten fachmännische und sauber aus. Und keine Angst vor der Kosten für Malerarbeiten. Wenn Sie vorab einige verschiedene Malerfirmen miteinander vergleichen, finden Sie mit Sicherheit einen guten und günstigen Maler aus Ihrer Region, mit dem Sie zusammen das Projekt Renovierung angehen können.

Renovierung Renovieren Renovierungsarbeiten

Renovieren im Home Sweet Home. Damit die Renovierung der geliebten vier Wände gelingt, empfehlen wir für große Renovierungsarbeiten unbedingt die Unterstützung durch Fachfirmen.

10 Dinge, die Sie selbst renovieren können

  1. Kleine Schönheitsreparaturen, wie das Streichen von kleinen Wand- oder Deckenflächen sowie das Ausbessern von Bohrlöchern und Fliesen.
  2. Verlegen von Klicklaminat. Andere Bodenverlegsarbeiten, besonders das Verlegen von Fliesen benötigt häufig die Unterstützung durch einen Profi.
  3. Kleine Renovierungsarbeiten im Bad und Küche (z.B. Einbau eines neuen Waschbeckens, Mischbatterie wechseln)
  4. Tapezieren (aber Hand aufs Herz – für ein erstklassiges Ergebnis wird häufig ein Profi benötigt)
  5. Fußleisten, Zierleisten und Tapetenbordüren  anbringen
  6. Holzschutz mit Lack, Lasur und Öl für Möbel, Treppen etc. inklusive Abbeizen
  7. Silikonfugen reinigen und erneuern
  8. Sanitäranlagen entkalken
  9. Alte Fliesen entfernen oder mit Fliesenlack streichen
  10. Möbelmontage

10 Dinge, die ein Profi renovieren sollte

  1. Arbeiten am Mauerwerk (Abbrucharbeiten, Wände einziehen,  Haus und Dachausbau)
  2. Streichen der Fassade
  3. Umfangreicher Einbau von Fenstern und Außentüren
  4. Dachneueindeckungen & Dachdämmungen
  5.  Drainagearbeiten
  6. Verputzen
  7. Deckenpaneele anbringen
  8. Innenwände und Außenwände dämmen
  9. Wände und Böden trockenlegen
  10. Heizkörper ab- und einbauen, Heizkörper streichen, Bodenheizung installieren

Renovierungsarbeiten von malerfirmen

Wände Renovieren

Die Renovierung der Wände, also das Tapezieren oder Streichen gehört zu den häufigsten Renovierungsarbeiten – mit großem Aha-Effekt. Denn mit ein wenig frischer Farbe lässt sich schnell sehr viel erreichen. Außerdem können Sie so Ihr Heim aufpeppen und nach ganz persönlichem Geschmack recht schnell umgestalten.  Ein echter Malerprofi steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite und gibt Empfehlungen.

Renovierung der Decken

Auch die Möglichkeiten der Deckengestaltung sind nahezu grenzenlos. Ob mit Farbe, Tapete oder Paneelen – der Raum erscheint wie neu. Da man bei der Decke aber viel falsch machen kann und die Renovierung von großen Deckenflächen sehr mühsam sein kann, ist es ratsam, einen Profi hinzuzuziehen. Dieser weiß genau, was man darf und was nicht, damit die Optik nicht unter den Neuerungen leidet.

Maler gesucht

Böden Renovieren

Ebenso hat man bei Böden die Qual der Wahl. Je nach Raum kann man Parkett, Laminat, Teppich, Fliesen oder Kunststoff verlegen. Hierbei kommt es vor allem, neben der Optik und dem Wohngefühl, auf die Funktionalität an. Empfindliches Parkett im Badezimmer gehört vermutlich zu den weniger guten Einfällen. Der Boden muss also zu den Räumlichkeiten passen, denn nur so hat man lange Freude daran. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie auch hier einen Profi zu Rate ziehen.

Die Hilfe eines Profis in Anspruch zu nehmen kostet natürlich. Jedoch lohnen sich die Ausgaben meistens doppelt: Man bekommt ein schönes Ergebnis und spart  ganz schönNerven. Über MalerprofisDirekt kommen Sie beispielsweise mit zahrleichen Malerfachbetrieben in Kontakt, die Ihnen bei der Renovierung fachmännisch zur Seite stehen. Sie erhalten kostenlos mehrere Angebote, die Sie in Ruhe vergleichen können.